Aktuelles - Details: Inner Wheel

Inner Wheel | District 88Club Nürnberg Sibylla Merian

Aktuelles

Schritt für Schritt zum Ziel: der Maibasar 2013

Maibasar 2013? Unser Ehrgeiz war geweckt. Jawohl wir tun es wieder! Und wieder aus eigener Kraft. Mit noch mehr selbst gemachten Angeboten. Schließlich wussten wir aus dem vergangenen Jahr, was gut ankommt, aber auch, was an Energie hineingesteckt werden muss. Bereits im Herbst 2012 produzieren wir Quittengelee, im Spätwinter die Blutorangenmarmelade. Im Januar und Februar gehen die Inner-Wheel-Freundinnen in der Schreinerei Pogner ans Werk. Unter Anleitung des Chefs entstehen an Kreissäge, Bohrer und Schleifmaschine modern-schlichte Holzherzen und – Vasen, Teelichthalter, Seifenschalen, Untersetzer und Brotschneidebretter.

Schon ist es April, und der nächste Schritt zum großen Ziel führt uns in die Küche einer Volkshochschule. „Geschenke aus der Küche“, in großer Stückzahl und bewährter Qualität nach Sabine von Imhoffs Rezepten, stehen am Ende vor uns: Tomaten-Tapenade, Rosmarin-Ofentomaten, Basilikumpesto, Kuchen aus dem Glas und Muttertagsherzen - sie sind im Mai die heiß-begehrten Produkte an unserer Verkaufstheke im Pfarrsaal der Nürnberger Frauenkirche.

Das Wissen und Können einer Clubfreundin wie auch die Verbindung zur Berufsfachschule für Kleidung und Textil einer anderen ergänzt unser Sortiment um Kissenhüllen, Geschirrtücher, Servietten und Küchenschürzen.
Es ist soweit: Das Aufbauteam bereitet den Pfarrsaal vor, zwei Freundinnen kreieren indes Blumengestecke – ihre Fangemeinde wächst von Jahr zu Jahr – und am 11. Mai ist unser Ziel erreicht. Wir präsentieren den zweiten Maibasar des IWC Nürnberg Sibylla Merian. Die ersten Kunden beehren uns ab zehn Uhr und genießen im Basarcafe zudem selbstgebackene Kuchen,  Quiches, Brezen und belegte Bauernbrote bei Kaffee oder Frankensekt.

Der Gesamterlös von knapp 4000 Euro macht uns alle glücklich, weil wir mit Zeit, Energie, guten Ideen und vor allem faszinierendem Gemeinschaftssinn unser Ziel erreicht haben. Der „Müttertreff“ des Schlupfwinkel e.V. erhält einen Scheck über 3000 Euro, um das Sommerferienprogramm für Kinder aus rund 70 betreuten Klientenfamilien, einen Tagesausflug für die Familien und ein multifunktionales Spielpodest in der neuen Dependance, Georg-Strobel-Straße 44-46, zu ermöglichen.